Archivmeldung

Gründung des Engagierten Vereinsnetzwerks der Stadt Osnabrück

Es ist die zentrale Aufgabe der Freiwilligen-Agentur Osnabrück, das zivilgesellschaftliche Engagement in Osnabrück zu stärken. Ein wesentlicher Aspekt dieser Stärkung ist die Vernetzung und der Dialog untereinander. Deshalb plant die Freiwilligen-Agentur Osnabrück, alle Vereine aus Osnabrück an einen Tisch zu holen und zu einem großen Forum zu vereinen. Nun geht es in einem ersten Schritt darum, zusammenzutragen, welche Vereine sich beteiligen möchten.

Das erste Treffen des Engagierten-Vereinsnetzwerks findet dann am Freitag, 8. November, statt; Oberbürgermeisterin Katharina Pötter eröffnet das Treffen. Die Veranstaltung bietet eine Plattform für den Austausch und die Vernetzung der Vereine und legt den Grundstein für die gemeinsame Entwicklung einer umfassenden Engagementstrategie.

Das neue Vereinsnetzwerk soll aktiv an der Erarbeitung einer Engagementstrategie mitwirken, Bedarfe benennen und Strukturen zur Stärkung des freiwilligen Engagements schaffen. Darüber hinaus sollen die Vereine vom gegenseitigen Austausch und von Fortbildungen profitieren. Gemeinsam, so hofft die Freiwilligen-Agentur, wird dem zivilgesellschaftlichen Engagement damit eine starke Stimme verliehen und es findet eine nachhaltige Stärkung statt.

Alle Osnabrücker Vereine sind nun eingeladen, sich an diesem Netzwerk zu beteiligen und ihre Interessen zu vertreten. Zur besseren Planung bittet die Freiwilligen-Agentur Osnabrück um eine Interessensbekundung über den Umfragelink oder telefonisch unter der Telefonnummer 0541 323 3105 bei Raphael Dombrowski oder unter 0541 323-2507 bei Barbara Hartz von der Freiwilligen-Agentur Osnabrück.

Über die Freiwilligen-Agentur Osnabrück

Die Freiwilligen-Agentur Osnabrück setzt sich für die Förderung und Unterstützung des freiwilligen Engagements in Osnabrück ein. Durch Vernetzung, Beratung und Fortbildung trägt die Agentur zur Stärkung des zivilgesellschaftlichen Engagements bei und unterstützt Vereine und Ehrenamtliche in ihrer wertvollen Arbeit.

Archivmeldung: Diese Meldung wurde aus Recherchegründen archiviert. Bitte beachten Sie, dass in diesem Text aufgeführte Geschehnisse, Ankündigungen, Termine aber auch Tätigkeiten von hier genannten Personen möglicherweise keine Gültigkeit mehr haben. Wir schließen jede Haftung für Missverständnisse oder Fehlinterpretationen aus.